Logo FRANKFURT.de

Leben in Frankfurt

Blick auf Frankfurt am Main © Presse- und Informationsamt Stadt Frankfurt am Main, Foto: Tanja Schäfer
Dieses Bild vergrößern.

Frankfurt ist eine Metropole im Kleinformat - und gerade das macht die Stadt am Main so lebenswert! Denn hier ist man am Puls der Zeit, aber nicht im Stress der Megastädte.
Rund 730.000 Frankfurterinnen und Frankfurter leben zwischen dem größten Stadtwald des Landes und dem Mittelgebirge Taunus. In zwanzig Minuten ist die Innenstadt durchquert. Aber: Die Metropole ist dynamisch und schnell. Nirgendwo wird ein höheres Tempo angeschlagen als auf der Zeil, einer der umsatzstärksten Einkaufsstraßen Deutschlands. Die Stadt am Main ist aber auch gemütlich. Zum Beispiel in den Apfelweinkneipen, wo man sich am Feierabend in zum Teil fast dörflichen Stadtteilen zum Schoppen trifft.
Und: Die Metropole ist bunt. 180 Nationen leben hier friedlich zusammen, fast jeder Dritte hat keinen deutschen Pass. Die Metropole ist hip, ist trendy, ist sexy. Hier wird Geld verdient und wieder verloren. Hier wird Techno gelebt und Tango getanzt. Hier werden die Trends von morgen geboren. Frankfurts Bevölkerung ist jünger als die anderer Städte. Und sie lebt individueller.

Aktuelles

Logo Frankfurt wählt, © Stadt Frankfurt am Main

Wahl zur Oberbürgermeisterin / zum Oberbürgermeister 2018 in Frankfurt am Main

An dieser Stelle finden Sie Informationen zur Direktwahl 2018 in Frankfurt am Main.

Stadtrat Jan Schneider, Porträt, © Foto: Alexander Paul Englert

Stadtrat Schneider informiert über die Möglichkeiten zur Stimmabgabe bei der Oberbürgermeister-Wahl am 25. Februar

Der Versand der Wahlbenachrichtigungen für die Oberbürgermeister-Wahl 2018 hat am 18. Januar begonnen. Wahlberechtigte haben auch die Möglichkeit, per Briefwahl zu wählen.

Müll in der Natur, März 2015, © Foto: PIA/Stefan Maurer

FES startet eine Extra-Tour eigens für wilde Ablagerungen

Die FES sagt wilden Sperrmüll-Ablagerungen den Kampf an und entsorgt diese fortan an drei Tagen die Woche mit einer eigens geschaffenen Eingreiftruppe.

Vorstellung der Tunnelbohrmaschine für den Röhrenbau unter dem Europaviertel bei der Firma Herrenknecht im badischen Schwanau, 18. Januar 2018, © SBEV/K. Helbig

Stadtbahn ins Europaviertel: Die unterirdische Fabrik ,S1127‘ gräbt sich durch den Frankfurter Untergrund

Sie ist 80 Meter lang, wiegt 580 Tonnen und sucht noch einen Namen: Die Tunnelbohrmaschine S1127, die die unterirdischen Röhren ins Europaviertel bohren soll. Mitmachen lohnt sich!

Abend im Bahnhofsviertel, © Stadt Frankfurt am Main

Stadt bereitet einen Nachtaufenthalt im Bahnhofsviertel vor

Gesundheits- und Sozialdezernat schaffen in der Moselstraße 47 einen Nachtaufenthalt für suchtkranke Menschen.

Flugzeug am GrünGürtel-Himmel © Olaf Unverzart

Fluglärmschutz: Informationsveranstaltung für Bürger

Zum Thema „Gesundheitsrisiken durch Fluglärm“ lädt die Stabsstelle für Fluglärmschutz am 22. Januar zur Info-Veranstaltung mit Vorträgen aus Gesundheit, Medizin und Umwelt ein.

Wohnungen im Bahnhofsviertel, Juli 2013, © Foto: PIA/Stefan Maurer

Nachfrage ungebrochen, Wohnbau- und Gewerbepreise steigen

Laut Gutachterausschuss für Immobilienwerte ist die Nachfrage nach Wohnraum in Frankfurt weiterhin ungebrochen. Planungsdezernent Mike Josef mahnt Konsequenzen an.

Oberbürgermeister Peter Feldmann (M) steht beim Richtfest der ABG Frankfurt Holding in der Lyoner Straße 54-56 in Niederrad neben dem Vorsitzenden der ABG Frankfurt Holding, Frank Junker (l), und dem Geschäftsführer von Groß & Partner, Peter Matteo (r), 18. Januar 2018, © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Salome Roessler

Richtfest im ,Wohnpark Lyoner Straße‘ - Über 50 Prozent der Wohnungen werden im ,Frankfurter Programm‘ gefördert

ABG-Chef Frank Junker und Oberbürgermeister Peter Feldmann feiern Richtfest in der ehemaligen Bürostadt Niederrad. Anfang 2019 werden 118 Mietwohnungen bezugsfertig.

Schild 'Bauarbeiten' an einer Straße, © Foto: PIA/Stefan Maurer

Straßenbau 2018: Jahresbauprogramm vorgestellt

Frankfurt bleibt mobil: Für rund 31 Millionen Euro saniert das Amt für Straßenbau und Erschließung 2018 an über 100 Stellen das Frankfurter Straßennetz.

Entsorgung von Weihnachsbäumen durch die FES, © FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH

Wieder feste Sammeltermine für Weihnachtsbäume

Die FES holt wieder die abgeschmückten Weihnachtsbäume ab: Entweder bei maximal ein Meter Höhe mit der Bio- oder Restmülltonne oder an einem festen Termin.

am Main mit winterlichen Blick auf die Untermainbrücke © Stadt Frankfurt am Main

Winter-Special

Auch wenn es in diesem Winter kaum Schnee geben sollte, kann man die kalte Jahreszeit auf verschiedene Weise genießen.

Illustration auf dem Jahresprogramm 'Ferienkarussell 2018' des Jugend- und Sozialamtes, Ausschnitt, © Jugend- und Sozialamt Frankfurt am Main

Jetzt zum Ferienkarussell anmelden

Bald dreht es sich wieder, das vielfältige Angebot des Ferienkarussells.

Logo Frankfurter Programm - Aktive Nachbarschaft, © Stadt Frankfurt am Main

Stadt schreibt Nachbarschaftspreis 2017 aus

Vorschläge für den Nachbarschaftspreis können ab sofort bis zum 31. Januar 2018 eingereicht werden.

GrünGürtel-Freizeitkarte mit eingezeichneten Speichen und Strahlen © Stadt Frankfurt am Main, Umweltamt/Stadtvermessungsamt

Bürgerdialog Speichen und Strahlen

Wo soll Frankfurt künftig grüner werden? Wir laden Sie ein Ihre Ideen, Wünsche und Anregungen in unserem neuen Bürgerdialog einzubringen.

Goethe-Universität Frankfurt am Main © Goethe-Universität Frankfurt am Main

Studium

Frankfurt am Main ist ein attraktiver Studienort mit zahlreichen renommierten Hochschulen und einem breit gefächerten Studienangebot.

Frankfurt Marathon, am Start © Frankfurt Marathon

Sportevents

Hochkarätige Großveranstaltungen laden tausende Sportbegeisterte zum Mitmachen ein. Hobbysportler Seite an Seite mit Spitzensportlern. Für das Publikum: Spaß und Spannung an der Strecke.

Fassade Passivhaus © Passivhaus-Instituts (PHI), Darmstadt

Wohnen

Sie suchen eine Wohnung oder haben Fragen zum Thema Miete? Hier finden Sie Informationen und Adressen von Anlaufstellen.

Anzeigen